11./12.8.2021 Clubmeisterschaften

Spannend bis zum zweitletzten Loch
 
Turnierform: 36 Loch Strokeplay (Mi, Do) und 18 Loch Stableford (Do)  
Wetter: An beiden Turniertagen herrlich warmes Sommerwetter
Platzverhältnisse: Gut, schnelle Greens
Verpflegung: Zwischenverpflegung und Grillplausch am 2. Turniertag in der GPO Lodge
Teilnehmer: 80, 43 Teilnehmer am Strokeplay-Turnier; 37 Spieler am Stableford-Turnier
Senioren Clubmeister: Heinz Sekinger zum 6. Mal in Folge
Stabelford Gewinner: Hans Nötzli 
 
Preisverleihung Stableford Turnier: Leider waren bei der Preisverleihung nur noch wenige Teilnehmer, darunter ein Gewinner, welche am Stableford Turnier teilgenommen haben, anwesend. Somit konnte für dieses Turnier keine ordentliche Preisverleihung durchgeführt werden. Die Regelung, dass Preise nur bei Teilnahme an der Preisverleihung vergeben werden, ansonsten an den Nächstplatzierten weitergehen, konnte nicht angewendet werden, da die Preise von den noch anwesenden Teilnehmer des Stableford Turnieres abgelehnt wurden. Somit entschied sich die Spielleitung dafür, alle Preise mit Ausnahme des Pokales, an die Juniorenabteilung des GC Lägern zu verschenken. Diese Entscheidung erhielt sehr grossen Applaus unter den Anwesenden. Auch die nachträglich informierten Gewinner, die ohne Preis nach Hause gingen, unterstützten diesen Entscheid. 
 
 
Kurzbericht 
 
36 Loch Strokplay 
 
Schon nach dem ersten Tag war klar, dass die Entscheidung vermutlich nur noch zwischen Edwin Schoor 75 Schläge und Heinz Sekinger 77 Schläge fallen konnte. Mit 9 respektive 7 Schlägen Rückstand war der Sieg für die nächsten Verfolger in weite ferne gerückt. 
 
Dies bewarheitete sich am 2 Tag. Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Beiden dauert an bis zum 17. Loch. Mit einem Doppel-Boggie von Edwin gegenüber einem Par von Heinz wechselte die Führung mit 1 Schlag Vorsprung zu Heinz. Diesen Vorprung baute Heinz, Dank eines Birdies gegenüber einem Par von Edwin, auf dem 18. Loch auf 2 Schläge aus. Die beste Runde am 2. Tag lieferte Staffan Nordström ab, der mit 78 Schläge bis auf 4 Schläge auf den Zweitplatzierten herankam.
 
Sieger: 
1. Heinz Sekinger, 77 und 81 Total 158
2. Edwin Schoor, 75 und 85 Total 160
3. Staffan Norström, 86 und 78 Total 164
 
 
18 Loch Stableford
 
Obwohl die Wetter- und Platzverhältnisse gute Ergebnisse erwarten liessen, konnte keiner der Teilnehmer sein Hcp verbesseren. 
 
Sieger:
1. Hans Nötzli 35 Punkte
2. Edi Schwarz 33 Punkte
3. Hansruedi Morf 33 Punkte
 
Nearest-to-the Pin (beide Turniere zusammen auf Loch 18)
 
Gewinner:
Karl Hubli 0m 57
 
 
Wir danken allen Teilnehmer recht herzlich für ihre Teilnahme an diesen Meisterschaften. Den Gewinnern Respekt und Gratulation zu ihrer geleisteten Performance.
 
 HRM 13.8.2021